Aktionen zum Weltlachtag am 03.05.2015 in Hamburg

Lach-Flashmob in Planen un Blomen

Am Weltlachtag, am ersten Sonntag im Mai, veranstalten die Anhänger der Lachyoga-Bewegung in vielen Ländern der Erde öffentliche Aktionen, um für den Frieden in der Welt zu lachen und die Botschaft der segensreichen Wirkungen des grundlosen Lachens zu verbreiten.
Die beiden Lachyoga-Treffs im Hamburger Westen luden in diesem Jahr relativ kurzfristig zu einer flashmobartigen Aktivität im zentralen Park „Planten un Blomen“ an dem kleinen künstlichen See ein, wo abends regelmäßig die Wasserlichtspiele stattfinden.

Zum verabredeten Zeitpunkt trudelten die eingeladenen Teilnehmer nach und nach am Café Seeterassen ein, insgesamt waren es knapp dreißig Leute. Als die meisten da waren, erklärte ich als Organisator den Ablauf: Zusammen zur großen Wiese gegenüber dem See gehen,  dort ein kurzes Lachyoga-Friedensritual, um dann pünktlich um 14.00 Uhr in das globale Gelächter für den Frieden einzustimmen. Nach etwa fünf Minuten sollten noch einige gemeinsame Lachyoga-Übungen folgen.

Und so lief das Ganze ab: Wir gingen wie geplant um 13.45 los. Als wir auf der Wiese ankamen, waren wir plötzlich mindestens 10 Leute mehr als zum Zeitpunkt des Losgehens. Wir stellten uns in einem große Kreis auf und begannen mit einigen Lachyoga-Basis-Übungen,  z.B. dem berühmten hoho-hahaha-Klatschen und einer beliebten Lachyoga-Atemübung sowie der symbolhaften Bestätigung des inneren Kindes mit sehr-gut, sehr-gut, jaaaa! Dann erfolgte das Friedensritual gefolgt von einem mehrminütigen gemeinsamen Lachen.

Das ganze spielte sich bei bestem Wetter ab und bei wachsendem Interesse diverser Parkbesucher. Einige gesellten sich hinzu und machten wie selbstverständlich mit (ist ja auch selbstverständlich) und andere hielten respektvollen Abstand, so selbstverständlich wie es ist, ist es für andere halt äußerst ungewöhnlich, was sich hier den Augen und Ohren präsentiert.

Sehr passend fand ich, dass mit Beginn der Lachübungen plötzlich die Wasserorgel zu spielen begann, d.h. die Fontänen im See jagten Wasserstrahlen in die Luft zu beschwingt-tänzerischen Klängen. So wurde uns das einmalige Erlebnis zuteil, die Drei-Herzen-Lachübung zu Tango-Musik durchzuführen. Das hatte was! Auf diese Weise wurde auf kraftvolle gleichzeitig tänzerische beschwingte Weise Lachyoga im grünen Herzen Hamburgs veröffentlicht. Die MoPo war auch vor Ort: heute, am Montag dem 4. Mai, erschien auf Seite 7 einen Bericht mit Foto vom Lach-Flash-Mob in Planten un Blomen.

Lachyoga Infoabend in Hamburg Eidelstedt

Am Abend gab es außerdem im Eidelstedter Bürgerhaus im Nordwesten Hamburgs einen vom Lachtreff Hamburg Eidelstedt veranstalteten Lachyoga-Schnupper-Abend mit vielen Infos und praktischen Lach-Experimenten. Es waren etwa 30 Interessierte gekommen, die wissen wollten, was es mit Lachyoga auf sich hat. Nach diversen Eindrücken durch Fotos und Videoclips, ganz frisch von Planten und Blomen heute und von diversen Lachyoga Events, gab es ein Lachyoga-Session, die es in sich hatte. Die Teilnehmenden lernten viele Lachyoga-Übungen kennen und dadurch die unmittelbar einsetzende Wohlfühl-Wirkung des Lachyoga.

Was bewirkt Lachyoga?

Wozu eigentlich Lachyoga? Angenommen ich bin am Weltlachtag oder durch ein anderes Ereignis darauf aufmerksam geworden: Was bringt es, wenn ich das regelmäßig in einer Gruppe und/oder alleine für mich praktiziere? Darauf gibt es sehr viele Antworten: hier einige wichtige Punkte, die von Teilnehmern oft genannt werden.

  • Die Stimmung bessert sich durch die Bewegung und die Ausschüttung von Glückshormonen im Körper.
  • Eine positive Verbindung zu anderen Menschen entsteht (lachen verbindet!)
  • Es stärkt das Immunsystem und verbessert die Atmung
  • Lachen entspannt und reduziert den Stress, es generiert emotionale Zustände von Leichtigkeit und Gelassenheit
  • Lachen bringt ins „Jetzt“, in den gegenwärtigen Moment, und ist damit eine Art „kleiner Erleuchtung“, denn im Augenblick des Lachens verblassen die Probleme und Themen des Alltags – oder sie werden anders und positiver wahrgenommen

 

Wenn Sie an Lachyoga interessiert sind, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf.

Das könnte Dich auch interessieren …