Weltlachtag, 5. Mai 2019 in Hamburg in Planten un Blomen 14:00-14:20 Uhr

Lachen verbindet Menschen und ein Lächeln kann drohende Konflikte entschärfen oder zu Lösungen verhelfen. Denn Lachen und Lächeln sind ein Akt der Freundlichkeit und Menschlichkeit. Deswegen setzen sich die Lachyoga-Fans in aller Welt seit 20 Jahren jedes Jahr am 1. Sonntag im Mai, dem Welt-Lachtag, für ein friedliches, achtsames und fröhliches Zusammenleben aller Menschen ein. Kern der Aktivitäten ist das Lachen für den Frieden in der Welt, das überall auf der Erde durch alle Zeitzonen um Punkt 14.00 Uhr stattfindet.

Lachyoga wurde 1995 in Indien von dem Arzt Dr. Madan Kataria entwickelt. Es stellt einen ungewöhnlichen und gleichermaßen wirksamen Weg dar, ohne Grund zu lachen und so auf kraftvolle und zugleich sehr angenehme Weise etwas für Gesundheit, Wohlbefinden und den inneren Frieden zu tun. Und Frieden, so sagt der Dalai Lama, fängt immer bei einem selbst an.

In Planten un Blomen treffen sich Lachyoga-Anhänger/innen aus Hamburg und Umgebung zum fünften Mal in Folge am Weltlachtag. Jede und jeder ist herzlich willkommen, mitzulachen.
Komm vorbei und bringe deine Freunde/Freundinnen, Kinder, Partner etc. mit!

Wann und wo?
Sonntag, 5. Mai 2019, Treffpunkt 13:15 in Planten un Blomen um am Café Seeterassen, 14:00-14:20 Uhr Lachen für den Frieden auf der Wiese am See

Besonderheit 2019: Das Wasserorgelkonzert, das täglich um 14 Uhr in Planten un Blomen stattfindet, wird am 5. Mai 2019 anlässlich des Weltlachtages auf 14:20 Uhr verschoben.

Copyright 2019 by Alex Bannes

Das könnte Dich auch interessieren …