Ist Lachyoga im Unternehmen peinlich oder schwierig für die Teilnehmer?

Nein, weder noch.
Der Trainer wird Lachyoga als Methode in einer angemessenen und akzeptablen Form vorstellen und mit den Teilnehmenden durchführen. Obwohl Lachyoga neu und sicherlich ungewöhnlich für viele ist, zeigt die Erfahrung, dass zu 99% Teilnehmende aus Unternehmen gerne und mit viel Spaß und Engagement mitmachen.
Wenn in einzelnen Fällen Teilnehmer/innen gar nichts damit anfangen können, haben sie die Möglichkeit, die Übungen nicht mitzumachen und während dieser Zeit den Raum zu verlassen. Dies kommt wie gesagt sehr selten vor.
Statt dass es peinlich und schwierig ist, wirkt Lachyoga oft erlösend und erleichternd, weil die Mitarbeiterinnen sich auf einer lockeren, spielerischen Ebene begegnen, die das Miteinander und die positiven Emotionen verbessert.
Schlüssel ist, dass die Lachübungen so vermittelt werden, dass es selbstverständlich wirkt und Einwände gar nicht erst entstehen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Diese Website verwendet Cookies. Um sämtliche Funktionen der Seite nutzen zu können, klicken Sie bitte 'Ok'.
Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen